Upsets sind ein wesentlicher Teil des College Footballs. Sie machen diese Sportart so einmalig und so faszinierend. Sie zeigen uns immer wieder auf, dass wir im Grunde gar nichts wissen und die Analysen, die wir vor Kickoff vornehmen, für die Tonne sind. Gut, der letzte Satz ist definitiv überspitzt formuliert, dennoch führen uns Spiele wie Georgia gegen South Carolina immer wieder schön vor Augen, dass Predictions im College Football häufig auf dünnem Holz basieren bzw. eine Kette von unvorhersehbaren Ereignissen (manche würden auch Fehler sagen) dazu führt, dass etwas rauskommt, was einen schockiert. Diese Momente prägen den College Football und ich bin dankbar, dass es sie gibt. Natürlich nur solange es nicht das eigene Lieblingsteam trifft. Versteht sich von selbst. 😉

weiterlesen